Diese Seite kann aus urheberschutzrechtlichen Gründen leider nicht gedruckt werden.
+++Schamanisches Coaching per Whatsapp-Video oder Telefon+++

Klienteninformation#

Ich möchte dir mit dieser Information die allgemeinen Arbeitsvereinbarungen erläutern, denen ich verpflichtet bin. Sie sind von meinem Berufsverband (BfG) entwickelt worden und berücksichtigen die geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Sinn und Zweck meiner Arbeit ist, dass du deinen persönlichen Weg zur Gesundheit findest und aktiv gestalten kannst. Entsprechend meiner Ausbildungen und aufgrund meiner Erfahrungen begleite ich dich im Entfalten deiner Fähigkeiten. Wir, du und ich, fördern gemeinsame „Praktische Gesundheit“.

Meine Sitzungen bestehen daraus, dass ich Selbsterfahrung und Selbsterkennen fördere, mit Hilfe von schamanischen Techniken und Energiearbeit zugunsten von Themen, die im Moment bei dir aktuell sind.

Grundsätze der Zusammenarbeit

Für mich als Gesundheitspraktikerin gilt das Prinzip der Eigenverantwortung und freien Entscheidung. Du bestimmst, wie weit du bei der Erfahrung und Übung gehen willst. Das Prinzip der Eigenverantwortung bedeutet auch, dass du bei psychischen oder körperlichen Erkrankungen oder Behinderungen aufgefordert bist, vorher Rücksprache mit Fachleuten zu halten und gegebenenfalls deine aktive Teilnahme entsprechend zu gestalten. Meine Qualifikation und Ausbildung umfasst das Berücksichtigen allgemeiner Vorsichtsmaßnahmen, nicht jedoch das Erkennen spezieller Gefährdungen. Du solltest wissen und beachten, dass auch bei sanften Übungen und Praktiken körperliche und psychische Belastungen auftauchen können. Hierbei kannst du denken an Müdigkeit, Traurigkeit, Euphorie oder Erstverschlimmerungen. Viel Wasser trinken ist wichtig! Trotz deiner und meiner Vorsicht können hierbei Reaktionen und Komplikationen entstehen, die eine ärztliche oder therapeutische Behandlung notwendig werden lassen.

Eine Diagnose von Krankheiten und Leiden oder deren Behandlung nehme ich nicht vor und ist nicht zu erwarten. Wenn wir während der Arbeit über Krankheiten oder Leiden sprechen so geschieht dies immer, um Wissen zu erweitern oder den Zusammenhang zur gesundheitspraktischen Arbeit deutlich werden zu lassen.

Unsere Verbindlichkeiten

Bestandteil unserer Vereinbarung ist auch, dass ich mich an die Weiterbildungsverpflichtungen des Berufsverbandes der Gesundheitspraktikerinnen halte. Diese und die Berufsordnung stelle ich dir auf Wunsch gerne zu Verfügung. Über Anlässe und Inhalte unserer Zusammenarbeit gebe ich Dritten keinerlei Auskunft. Es besteht das Gebot der Stillschweigepflicht.

Ich freue mich auf eine kreative erfolgreiche Zusammenarbeit.