Diese Seite kann aus urheberschutzrechtlichen Gründen leider nicht gedruckt werden.
+++Schamanisches Coaching per Whatsapp-Video oder Telefon+++

Start der nächsten SCHAMANISCHEN AUSBILDUNG in NRW: Inka-Wayra und die Transformationstechniken im Herbst 2019#

Du möchtest dich (weiter)bilden, entwickeln und dein wahres Potenzial aus deinem Herzen heraus leben? Oder fühlst du dich gerufen für andere Inka-Schamanisch zu arbeiten? Dann lernst du bei dieser Ausbildung neue Dimension zu begreifen und zu leben.

Don Alejandro und Dona Maria

Die Ausbildung: Inka-Wayra (Wayra ist Quechua für Wind) mit den vier Wayra-Richtungen bietet dir die Möglichkeit dich zu transformieren, dich von alten Mustern zu befreien, Schritt für Schritt in die eigene Verantwortung zu gehen. Dies bedeutet den Weg in die Freiheit, den Weg zu Frieden und Gelassenheit, den Weg zu dir Selbst, in deine Kraft, in deine ureigene Energie!

Diese Ausbildung besteht aus zwei Hauptteilen und sie sind unmittelbar miteinander verbunden und bauen aufeinander auf:

1. In einer kleinen Ausbildungsgruppe hast du die Möglichkeit, an 4 Wochenenden mit Hilfe der Inka-Schamanischen Arbeitsweise an dir zu arbeiten. Schritt für Schritt entdeckst du dein wahres Potenzial, damit es zur Entfaltung kommt und gelebt werden kann. Zusätzlich bekommst du traditionelle Inka-Schamanische Initiationen, die deinen Entwicklungsweg verstärken.

  • Durch die Inka-Schamanische Arbeitsweise und Initiationen legst du deine Blockaden so viel wie möglich ab. Hier entwickelst und stärkst du auf Inka-Schamanischem Wege deine eigene Persönlichkeit und Kreativität. Eine Neustrukturierung von eingefahrenen Mustern findet statt. Einmal weißt du dann aus eigener Erfahrung, was deinen Klienten begegnen könnte, während sie bei dir schamanisch gecoacht werden. Gleichzeitig wird hier die Grundlage gelegt für ein qualifiziertes Inka-Schamanisches Coaching.

2. An den anderen 4 Wochenenden lernst du die alternativen Inka-Schamanischen Coaching-Methoden. Hier wird unterrichtet, wie man schamanisch mit Klienten arbeitet und diese coacht. Für die Arbeit mit deinen Klienten wirst du an diesen 4 Wochenenden ausgebildet.

  • Durch die Inka-Wayra Transformationstechniken erarbeitest du Themen, die deine Klienten belasten und diese werden dann schamanisch transformiert. Hierdurch gehst du auch selbst durch weitere Veränderungsprozesse, da du in "Behandlungssimulationen" auch die Rolle des Klienten einnimmst. Einerseits lernst du durch dieses Vorgehen nicht nur die Inka-Wayra Transformationstechniken als schamanischer Coach sondern auch die Wirkung auf den Klienten.

Despacho Zeremonie

Was ist das Ziel der Ausbildung „Inka-Wayra und die Transformationstechniken“?#

Die Ausbildung „Inka-Wayra und die Transformationstechniken“ bildet dich zur Inka-Schamanin aus. Was bedeutet das für dich konkret?
  • Als ausgebildete Inka-Schamanin erhältst du alle Grundlagen und Fähigkeiten des Inka-Schamanismus. Damit bist du fähig, deinen Klienten alternative Coaching-Methoden für die Gesundheitspraxis, Persönlichkeitsentwicklung und Selbstmanagementkompetenz an zu bieten.
  • Du bist fähig, deine Klienten, die in ärztlicher oder therapeutischer Betreuung sind, bei Ihrem gesundheitlichen Prozess effektiv zu unterstützen.
  • In der Ausbildung wird für dich die Grundlage gelegt, damit du zukünftig z.B. in Meditationsgruppen über schamanische Reisen, Rituale, Zeremonien oder Meditationen deine Klienten weiterentwickeln kannst.
  • Während der Ausbildung lernst du zeremonielles Quechua. Quechua ist die alte Inka Sprache. Heute ist Quechua wahrscheinlich die meistgesprochene indigene Sprache Südamerikas. Die Sprache hat eine sehr starke energetische Wirkung.
  • Nach der Ausbildung hast du ein Mesa (Kraftbeutel) aufgebaut, mit dem du unter anderem fähig bist, alternative Inka-Schamanische Coachings auszuüben.

Während dieser Ausbildung erlernst du nicht nur die „westlichen Transformationstechniken“ sondern auch teilweise „traditionelle Inka-Transformationstechniken“ und können uneingeschränkt in deinen Alltag integriert werden.

Je mehr du dich diesem Weg öffnest, desto mehr Geschenke wirst du erhalten. Du erhältst die Lebenskraft und die Liebe für dich selbst und das Leben zurück.

Don Bernadino und Don Modesto

Die erste Wayra (Wind)-Richtung "Der Süden"#

Inhalte der Ausbildungstage: "Der Inka-Wayra" am 21.09 und 22.09.2019#

  • Hier beginnt die Reise zu dir selbst. Hier hast du die Möglichkeit, die Vergangenheit abzustreifen wie eine zweite Haut. Hier erfährst du die Techniken des schamanischen Sehens und erinnerst dich an deine Verbundenheit mit der Natur.
  • Du lernst in heiligen Räumen zu arbeiten, du lernst die schamanischen Kraftzentren Llankay (Bauch) - Munay (Herz) - Yachay (Vision) zu reinigen, sowie das auseinandersetzen mit deiner persönlichen Vergangenheit. Du lernst die schamanische Art des Sehens, des Transformierens, des Harmonisierens, das Auflösen von schweren Energien und du lernst das schamanische Reisen.
  • Du erhältst deine ersten 3 Kraftsteine bzw. Mesa Khuyas.

Inhalte der Ausbildungstage: "Inka-Wayra schamanische Transformationstechniken" am 23.11 und 24.11.2019#

  • In der Inka-schamanischen Arbeit ist die Illumination die Basis. In dieser Arbeit lernst du, das Kraftzentrum aufzuspüren, das am stärksten von einem Thema beeinträchtigt ist. Dieses wird dann als Ausgangsposition genommen. Durch den Illuminationsprozess wird diese Beeinträchtigung im Kraftzentrum losgelöst.
  • Du lernst mit der eigentlichen Illumination diesen energetischen Abdruck im Kraftzentrum zu überschreiben, sodass letztlich dieses Kraftzentrum mit purer, reiner Energie oder Licht aufgefüllt wird. Das heißt, die negativen Erlebnisse beeinflussen einen nicht mehr.
  • Du lernst die traditionelle Hucha Rumi Technik, die ich von Don Alejandro und Don Mariano gelernt habe. Hiermit lernst du schwere (Hucha) Energien zu extrahieren.
  • Du bekommst die Humpe Rite bzw. Kraftsteine - Mesa Einweihung

Die zweite Wayra (Wind)-Richtung "Der Westen"#

Inhalte der Ausbildungstage: "Der Inka-Wayra" am 25.01 und 26.01.2020#

  • Der Weg zu dir selbst führt dich weiter in die Freiheit. So kannst du dich mutig deinen Ängsten stellen, um sie in Quellen der Kraft zu transformieren. Du kannst belastende familiäre Verhaltensmuster löschen und deine Schattenseiten integrieren.
  • Hier wird dir die Möglichkeit geboten, die Angst vor dem Tod zu transformieren. Wenn du jederzeit bereit bist zu sterben, kannst du voll und ganz leben und mutig deine Zukunft, dein Leben träumen.
  • Du schaust dir drei wichtige vorherige Leben an, damit das Karma sich auflöst und nicht länger dein Leben beeinflussen kann.
  • Du erhältst drei weitere Kraftsteine bzw. Mesa Khuyas.

Inhalte der Ausbildungstage: "Inka-Wayra Schamanische Transformationstechniken" am 28.03 und 29.03.2020#

  • Extraktion von kristallisierten Energien mit dem Extraktionsstein: Dieses Ritual gehört zu den ältesten Techniken. Die Eindringlinge können entstehen durch Wut, Hass oder Neid, die andere Menschen auf uns richten. Ein negativer Gedanke von einem Menschen, der uns nahe steht, kann deinen leuchtenden Körper wie einen Dolch durchbohren. Der Ausspruch‚ 'Ein Messer in den Rücken bekommen', ist mehr als ein symbolisches Bild. Aus schamanischer Perspektive finden sich in der Tat energetische Messer, Pfeile und Dolche, die dann extrahiert werden. Diese Form der Extraktion nennt man das 'Entfernen von kristallisierter Energie'.

  • Extraktion von flüssigne Energien mit dem Extraktionskristall: Das Entfernen von 'flüssiger Energie' bezieht sich auf Seelen, die zum Zeitpunkt ihres Todes das Licht nicht gefunden haben. Diese Seelen haben während des sterbens die Überzeugung gehabt, dass sie das Licht nicht verdienen und ziehen nicht in die geistige Welt weiter. Sie sind verwirrt oder haben Angst. Sie bleiben auf unserer Erde und suchen sich schmerz- oder emotional verwandte Menschen oder Orte, um dort zu bleiben. Die flüssigen Energien oder so genannte Entitäten, die eine art Eigenleben in unserem psychischen und emotionalen Körper führen können, lassen sich in dieser Form identifizieren und dann extrahieren. Du lernst die traditionelle Khayka Technik, die ich von Don Alejandro und Don Mareano gelernt habe.
  • Du bekommst die Humpe Rite bzw. Kraftsteine - Mesa Einweihung

Die dritte Wayra (Wind)-Richtung, „Der Norden“#

Inhalte der Ausbildungstage: Inka-Wayra am 23.05 und 24.05.2020#

  • Du lernst zwischen den Welten zu wandeln, erkennst die Möglichkeit, mit deiner Kraft scheinbar unmögliches zu erreichen. Aus Mangel kann Fülle werden und du nährst dich vom Nektar des Lebens.
  • Auseinandersetzung mit deinem Lehrer und deinen Vorbildern und Loslösung davon, Reisen in der Ukhu-Pacha, Kay-Pacha und Hanaq-Pacha (untere-mittlere-und obere-Welt), die drei Lehren des Nordens.
  • Du erhältst drei weitere Kraftsteine bzw. Mesa Khuyas (und den Lineage Stone).

Inhalte der Ausbildungstage: Inka-Wayra Schamanische Transformationstechniken am 15.08 und 16.08.2020 #

  • du lernst zu reisen und arbeiten in der “Ukhu-pacha” (Unterwelt, Vergangenheit),
  • du lernst, alte Seelenverträge aufzulösen,
  • du lernst die schamanische Technik Seelenrückholung,
  • du lernst mit Hilfe deines Extraktionskristalls "die Unterwelt-Extraktionstechnik",
  • du lenrst mit Krafttieren zu arbeiten
  • und du lernst ganz liebevoll in Verbindung mit deinen Ahnen in der schamanischen Linie zu arbeiten.
  • Du bekommst die Humpe Rite bzw. Kraftsteine - Mesa Einweihung

Die vierte Wayra (Wind)-Richtung, „Der Osten“#

Inhalte der Ausbildungstage: Inka-Wayra am 17.10 und 18.10.2020#

  • Hier hast du die Möglichkeit den Tod zu transformieren. Träume und Visionen können Wirklichkeit werden, denn du erschaffst dir deine Zukunft.
  • Hier lernst du deine Schattenseite zu integrieren. Statt deine Schattenseite zu ignorieren oder diese auf andere zu projizieren, lernst du hier die versteckten Geschenke in deiner Schattenseite zu sehen.
  • Du erhältst deine letzten drei Kraftsteine bzw. Mesa Khuyas.

Inhalte der Ausbildungstage: Inka- Wayra Schamanische Transformationstechniken am 28.11 und 29.11.2020#

  • Du lernst die Sterberituale. Sie helfen der sterbenden Person, in die Unendlichkeit zurückzukehren. Sie umfassen drei Stufen:
    • 1. Rekapitulation und Vergebung
    • 2. Erlaubnis zum Sterben geben
    • 3. Die letzten Rituale: Illumination und Befreiung vom Verstorbenen
  • Du bekommst die Humpe Rite bzw. Kraftsteine - Mesa Einweihung

Die Ausbildung „Inka-Wayra und die Transformationstechniken“ ist eine Energiearbeit auf der höchsten Frequenzebene.

Wie kannst du dich anmelden für die Ausbildung? #

Per Email oder per Telefon kannst du ein Anmeldeformular anfordern. Durch das Ausfüllen und Zurückschicken des Formulars hast du dich verbindlich für die Ausbildung angemeldet.

info@aquachima.de

Preise